Börsensoftware DAXA-Chart Privat

Kostenlose Börsensoftware-Vollversion
zur Chartanalyse, Fundamentalanalyse
und zur Depotverwaltung
inkl. kostenloser Kursaktualisierung!

Zurück zur Startseite       Zur Downloadseite
Chartbild
Home Beschreibung des Chartfensters Beschreibung des Chartfensters Der Oszillator (Beschreibung)

4.1.1 Der Chart (Beschreibung)

Als Chart bezeichnet man den anhand der vorliegenden Kurse gezeichneten Kursverlauf eines Wertpapiers.

Betrachtungszeitraum:
Den Betrachtungszeitraum des Charts können Sie bei DAXA-Chart Profi von einem bis 22 Jahre (bei DAXA-Chart Privat bis 12 Jahre) einstellen. Wir empfehlen einem mittel- bis langfristig orientierten Privatanleger, sich standardmäßig den Chart der letzten 3 Jahre (Taste "Ö") zu betrachten. Wird ein Wertpapier näher analysiert, dann sollte man aber auf jeden Fall noch einmal in die kurzfristige Darstellung (1 Jahr mit der Taste "Ä") und in die langfristige Darstellung (12-20 Jahre mit der Taste "+") umschalten.

Kurswerte und Linien:
Die Kurswerte werden am rechten Rand dargestellt, da sich rechts auch der aktuellere Teil des Charts befindet. Den Kurswerten sind horizontale Linien zugeordnet. Der Abstand von einer horizontalen Linie zur nächsten beträgt bei der empfohlenen logarithmischen Darstellung jeweils 10% (bzw. 5% bei der selten benötigten maximalen Kurvenausschlagsstärkeneinstellung).

Zeitleiste unterm Chart:
Direkt unter dem Chart befindet sich die Zeitleiste. Je nach Darstellungszeitraum wird das Programm automatisch zwischen Monatsangaben, Quartalsangaben, Halbjahresangaben und Jahresangaben umgeschaltet.

Freier Raum am rechten Rand:
Damit der Phantasie für die zukünftige Kursentwicklung noch etwas Spielraum bleibt, läuft der Chart nicht ganz bis zum rechten Rand.

WICHTIG - Zeichnen im Chart
Klickt man mit der Maus in den Chart, dann befindet man sich im "Zeichnen- Modus" und man kann innerhalb des Charts Linien ziehen, um Trends, Unterstützungslinien und Ähnliches einzuzeichnen. Ist die Linie noch nicht endgültig fixiert, dann kann sie mit der rechten Maustaste sofort wieder gelöscht werden (dies gilt insbesondere auch dann, falls Sie mal versehentlich in den Chart geklickt haben).

WICHTIG - Hauptversammlungstermine
Sind im jeweiligen Datensatz die jährlichen Hauptversammlungstermine eingetragen, so zeichnet das Programm am jeweiligen Datum immer einen kleinen, grünen Strich in den Chart ein.

WICHTIG - Infobox mit Kurs und Datum
Wird vor einem Mausklick in den Chart die Shift- oder Steuerungstaste gedrückt und festgehalten, so wird eine Infobox in den Chart eingezeichnet, die den jeweiligen Kurs an dem jeweiligen Tag enthält (ohne das gleichzeitige Drücken einer der beiden Tasten befinden Sie sich im Zeichnen-Modus). Für das Setzen und Entfernen einer Infobox gilt das gleiche wie für die weiter oben beschriebenen Linien.

WICHTIG - Popup-Kontextmenü im Chart
Klicken Sie mit der rechten Maustaste in den Chart, dann erscheint ein Kontextmenü. Näheres dazu können Sie unter Popup-Kontextmenü des Chartfensters nachlesen.

Wenn Sie mehr als eine Sekunde mit dem Mauszeiger über den Chart fahren, dann wird an dem Tag, auf dem der Mauszeiger gerade steht, die genaue Position im Chart mit einem kleinen Kreis markiert. Haben Sie den Oszillator eingeschaltet, dann wird zusätzlich an der dazugehörigen Position ein Strich in den Oszillator eingezeichnet. Zudem wird unten links im Kennzahlenbereich der dazugehörige Kurs mit Datum in Purpur angezeigt. Durch die Markierungen können Sie alles exakt zuordnen.


Home Beschreibung des Chartfensters Beschreibung des Chartfensters Der Oszillator (Beschreibung)