Börsensoftware DAXA-Chart Privat

Kostenlose Börsensoftware-Vollversion
zur Chartanalyse, Fundamentalanalyse
und zur Depotverwaltung
inkl. kostenloser Kursaktualisierung!

Zurück zur Startseite       Zur Downloadseite
Chartbild
Home Erklärung der Eingabefelder Gewinn: Währung:

7.3.14 ISIN:

Die 12-stellige ISIN-Nummer hat im April 2003 offiziell die vorherige, 6-stellige Wertpapier-Kennnummer zur eindeutigen Identifizierung abgelöst, da die ISIN international eindeutig und gültig ist (gewährleistet durch einen 2-stelligen Ländercode, mit dem jede ISIN beginnt), während die WKN ein nationaler (deutscher) Identifizierungscode ist (bzw. war).

DAXA-Chart unterstützt (beispielsweise für die Suche nach Aktien) sowohl die ISIN als auch die WKN. Für einige Funktionen wie z.b. das automatische Einlesen oder Speichern von Kurslisten benötigt DAXA-Chart aber weiterhin die WKN. Daher sollten Sie bei der Neuanlage von Datensätzen immer sowohl die ISIN als auch die WKN eingeben eingeben.

Die letzte Ziffer einer jeden ISIN ist eine Prüfziffer. In DAXA-Chart ist der ISIN-Prüfziffernalgorithmus implementiert, so dass Sie das Programm warnt, falls es eine Fehleingabe erkennt.

Bei deutschen "DE"-ISIN's sind die letzten 7 Stellen abzüglich der letzten Prüfziffernstelle mit der WKN identisch, bei ausländischen Aktien hingegen nicht. DAXA-Chart kann Ihnen auch eine Prüfziffer errechnen, ersetzen Sie dazu bei der Eingabe die letzte Stelle der ISIN durch das #-Zeichen.

Beispiel 1:
WKN der Deutschen Telekom: 555750
ISIN der Deutschen Telekom: DE 000555750 8

- Die ISIN beginnt mit dem 2-stelligen Ländercode,
- dann folgen 3 Nullstellen (gilt nur für Deutsche ISIN's),
- dann folgt die vorherige (nationale) WKN,
- zuletzt die Prüfziffer.

ISIN's dürfen im mittleren (nationalen) Teil auch Buchstaben enthalten, was bei einigen ausländischen Werten auch tatsächlich der Fall ist. Hierzu ein weiteres Beispiel von Exxon, die im 9-stelligen nationalen Teil der ISIN den Buchstaben "G" enthält:

Deutsche WKN von Exxon: 852549
Die ISIN von EXXON: US 30231G102 2

Wenn im Chartdatensatz eine ISIN geändert wird, dann wird diese Änderung auch im geladenen Depot durchgeführt. Wurde noch kein Depot durch Aufruf des Depotfensters in den Speicher geladen, dann wird die Depotdatenbankdatei "Standard.dep" nach identischen ISINs durchsucht, eine Änderung im Depot erfolgt aber erst nach einer weiteren Sicherheitsabfrage.

Verwandte Kapitel: WKN-Eingabefeld


Home Erklärung der Eingabefelder Gewinn: Währung: