Börsensoftware DAXA-Chart Privat

Kostenlose Börsensoftware-Vollversion
zur Chartanalyse, Fundamentalanalyse
und zur Depotverwaltung
inkl. kostenloser Kursaktualisierung!

Zurück zur Startseite       Zur Downloadseite
Chartbild
Home Extras-Menü Fundamentaldaten laden Info-Menü

4.9.9 Linien hinzuladen

Üblicherweise werden die von Ihnen in den Charts eingezeichneten Linien und Kursinfoboxen immer automatisch in einer separaten Datei gespeichert und beim Laden der Chartdatensätze auch wieder automatisch mit geladen und in die Charts eingezeichnet. Bei einem Softwareupdate inkl. kompletter Chartdatenbank kann es aber in seltenen Ausnahmefällen vorkommen, dass von DAXA-Chart die Datei, die die Koordinaten der von Ihnen selbst in die Charts eingezeichneten Linien enthält, nicht mehr auf der Festplatte gefunden wird. In dem Fall können Sie das Problem mit diesem Menüpunkt beheben.

Außerdem müssen Sie die Linien manuell hinzuladen, falls Sie eine Chartdatenbank mit der Dateinamenserweiterung "alt" laden. Die Extension "alt" kennzeichnet die alten Datenbanken, die das Setup nach einem Update in von "akt" in "alt" umbenannt hat, damit Sie nicht von neueren "akt"-Datenbanken überschrieben werden.

Mit diesem Menüpunkt können Sie auch alle eingezeichneten Linien löschen. Beantworten Sie dazu die "Lösch-Abfrage", die vor dem Hinzuladen der Linien-Datei erscheint, positiv und brechen Sie den Vorgang danach ab, sobald der Dateiauswahldialog erscheint, mit dem Sie die hinzuzuladene Linien-Datei auswählen können.

Eine Liniendatei beginnt immer mit dem Kürzel "Li", gefolgt von dem Datum (rückwärts geschrieben), zum Schluss dann 3 Buchstaben als Dateinamenserweiterung, die immer mit einem "L" beginnt.

Die Bezeichnung einer Liniendatei für den 30.11.2007 würde also "Li071130.Lkt" lauten, die Bezeichnung der dazugehörigen Chartdatenbank lautet dann "07_11_30.akt". Diese Bezeichnungen werden von DAXA-Chart automatisch vergeben und automatisch einander zugeordnet, daher sollten Sie die Liniendatei nur dann manuell hinzuladen, falls irgendetwas schiefgelaufen ist, d.h. falls das automatische Hinzuladen der Liniendatei nicht geklappt hat.

Sie können eine beliebige Liniendatei zu einer beliebigen Chartdatenbank hinzuladen, das Programm ordnet die Linien-Koordinaten dann anhand der Aktiennamen und Wertpapier-Kennnummern automatisch richtig zu.


Home Extras-Menü Fundamentaldaten laden Info-Menü