Börsensoftware DAXA-Chart Privat

Kostenlose Börsensoftware-Vollversion
zur Chartanalyse, Fundamentalanalyse
und zur Depotverwaltung
inkl. kostenloser Kursaktualisierung!

Zurück zur Startseite       Zur Downloadseite
Chartbild
Home Buchtipps Was Gewinner von Verlierern unterscheidet Zeitungen mit Börseninformationen

A.8 Börsen-Zeitschriften

Die folgenden zwei Zeitschriften sind unserer Meinung nach für den aktiven Aktionär am besten geeignet:

"BÖRSE ONLINE"
ca. 3,50 Euro, erscheint wöchentlich. Erscheint schon seit mehr als 20 Jahren, erfahrenes Journalisten-Team, sehr umfangreicher und qualitativ gut recherchierter statistischer Teil.
Tel. Abo-Service: 01805/861 80 01 (14 Cent/Min.)
Jahres-Abopreis: ca. 175 Euro

"DER AKTIONÄR"
ca. 3,50 Euro, erscheint wöchentlich. Ähnlich wie Börse-Online, jedoch etwas "euphorischer" (d.h. weniger Verkaufsempfehlungen und Warnungen), noch nicht ganz so lange am Markt wie Börse Online, ebenfalls mit statistischem Teil.
Tel. Abo-Service: 09221 / 9051-110 Jahres-Abopreis: ca. 165 Euro

"FOCUS MONEY"
ca. 3,20 Euro, erscheint wöchentlich.
Wirtschaftsmagazin-Ableger des Nachrichten-Magazins "FOCUS", etwas "jünger" wie "Börse Online" und kommt nicht ganz an die Qualität ran, vor allem der statistische Teil fällt dürftiger aus, dafür aber ein klein wenig günstiger.
Telefon: 089 / 92 50 - 0
Jahres-Abopreis: ca. 153 Euro

—————————————

Weitere Finanz- und Wirtschafts-Magazine, die auch einen Börsenteil besitzen, bei denen jedoch die Börse nicht das alleinige Hauptthema ist, sondern auch alles andere, was etwas mit Geld zu tun hat (z.B. Versicherungen, Immobilien, Steuern, Wirtschaft, Management, Politik, usw.):

EURO am Sonntag, erscheint wöchentlich.

Wirtschaftswoche, erscheint wöchentlich.

Capital, erscheint 14-tägig.

Finanztest, Ableger der Stiftung Warentest, erscheint monatlich.


Home Buchtipps Was Gewinner von Verlierern unterscheidet Zeitungen mit Börseninformationen